Typgerecht Hairstyling, 1070 Wien, Lindengasse 25, Tel: (01) 524 4691 - office@typgerecht.at

Archive for 2011

Der Herbst steht vor der Tür und ich habe für Sie die neuen Farbtrends der Saison. Entdecken Sie die neue L'Oréal Professionnel Farbcollection Herbst/Winter – 2011/2012 "URSPRÜNGLICHE SCHÖNHEIT“.

Der perfekte Herbstlook für natürliche, ungezähmte Schönheit. Von den Laufstegen inspiriert, bietet die Farbcollection passende Nuancen in den Farben der Natur, wie dem Braun der Kastanien, einem erdigen Grau-Beige, dem hellen Braun oder einem intesiven Dunkelrot.

Das passende Styling – mal minimalistisch, mal virtuos und aufwändig – komplettiert den perfekten Look. Lassen Sie sich von dem Collectionsfilm inspirieren!

Der Haartrend des Sommers entführt uns in eine der angesagtesten Metropolen der Welt: Rio de Janeiro. Die Highlights Collection ahmt den natürlichen Aufhellungseffekt des Haares durch die Sonne nach.

 

Die Trend-Experten von L’Oréal Professionnel haben sich daher an den wohl berühmtesten Strand Brasiliens, die Copacabana, begeben. Durch die enorme Vielfältigkeit im Land und der Bevölkerung entsteht dort eine Vielfalt an Beauty-Trends, die erst viel später nach Europa kommen. Natürlich aussehende Highlights liegen in Brasilien sowohl auf hellen als auch auf dunklen Haaren absolut im Trend.

Die aktuelle Highlights-Collection "Balayage Copacabana" hat diese Trends aufgenommen und mit neuen, einzigartigen Techniken, interpretiert. Wichtigstes Merkmal dieser Techniken ist ihre Natürlichkeit und der Versuch, den natürlichen Aufhellungseffekt des Haares durch die Sonne nachzuahmen – für lichtdurchflutete Highlights auf hellen sowie dunklen Haaren, wie veredelt durch die Sonne von Rio.

Die Längen und Spitzen werden heller gefärbt als der Ansatz – für einen Look, wie von der Sonne geküsst. Mit einem maßgeschneiderten und perfekt gepflegten Ergebnis in weniger als einer Stunde.

Summer Illusions – die Trend-Collections für den Sommer 2011 ist eine Einladung in eine fantastische, bizarre, surreale Welt. Eine Welt, die gewohnte Ansichten auf den Kopf stellt und faszinierende Kontraste zum Kern der Dinge werden lässt.

Die Sommersaison 2011 zeigt sich, unter scheinbarer Normalität, beeinflusst vom Surreellen und von Kontrasten, ein Raum in dem Träume und Realität Seite an Seite erlebt werden. Die Welt die wir sehen, ist nicht immer die, die sie zu sein scheint. Diese Saison erweckt die außergewöhnlichen Details der Welt zum Leben.

Diese Collection ist eine Parabel von ungewöhnlichen, unüblichen, unerwarteten Dingen. Ein Universum der Gegensätze – verzerrt, wie der Blick aus den Augen eines Kindes. Inspirationen aus der Welt der Fantasyfilme werden ebenso verarbeitet wie Kunst und Literatur – von Magritte bis Dalí, von Edgar Allan Poe bis Lewis Carrolls „Alice in Wonderland“. Models werden zu Figuren und Geschichtenerzählern. Schönheit wird zur Herausforderung an eine Kreativität, die Tragbares mit einem Hauch von Verrücktheit mischt. Lassen wir also unserer Fantasie freien Lauf und betreten wir das Reich der Träume.

Durch die enge Verbindung von Mode und Hairstyling werden auch bei den Frisuren Grenzen überschritten. Die Welt des Möglichen wird ins Unendliche ausgedehnt. Kontrastierende Farben und Formen geben den Ton an. Haar wird zu Skulpturen geformt, in Gegensätzen von glatt und kraus gestylt oder zu absurden Volumina verarbeitet. Die Kombination unterschiedlicher Nuancen verleiht Trendlooks ein Höchstmaß an Individualität.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und erfassen Sie das Verspielte und den Spaß, um von der Realität in eine Traumwelt überzugehen. Schönheit wird zur Herausforderung an eine Kreativität, die Tragbares mit einem Hauch von Verrücktheit mischt. Lassen wir also unserer Fantasie freien Lauf und betreten wir das Reich der Träume.

Wer sie hat, hätte lieber glattes Haar, aber wer nicht von der Natur mit einem Lockenschopf gesegnet ist, trauert dieser wundervollen Haarpracht ewig nach. Locken und Bewegung im Haar sind nicht wegzudenken, denn sie sind der Inbegriff für Weiblichkeit, Sexappeal und Sinnlichkeit. Und ewig lockt das Weib.

Dauerhafte Locken

Das Thema Dauerwelle läßt so manche mit schrecklichen Erfahrungen erschaudern und das Bild von gekräuselten, hässlichen, kaputten Haaren erscheinen. Aber das ist Vergangenheit: Die Technologie der Dauerwelle hat in der letzten Zeit einen absoluten Quantensprung an Entwicklung gehabt. Mit der neuesten Dauerwelltechnik ausgestattet, kann ich bei Ihnen schöne dauerhafte Locken erzielen. Das Fruchtsäureaktivsystem AHA mit Doppelwirkung sorgt für Strukturverbesserung und Kräftigung des Haarinneren, wobei gleichzeitig die äußere Schuppenschicht der Haarstruktur geglättet wird.

Hippe New Yorkerinnen

Und die hippen New Yorkerinnen wollen sie jetzt alle wieder haben: die Dauerwelle. Aber nicht wie früher, strohig wie ein Besen oder gekräuselt wie ein Pudel, sondern die Mähne soll locken, als sei man gerade aus dem Bett gestiegen. Locken sind wieder angesagt. Dieser ungezähmte Strandlook, der ist nicht brav, sondern sexy. Dieser laszive Wuschel-Look ist mit der Pudelfrisur aus den 80er-Jahren keinesfalls vergleichbar. Die Welle 2011 lockt, ohne das Haar zu schädigen. Das Geheimnis sind größere Wickler, mildere Chemikalien und eine kürzere Einwirkzeit. Und die New Yorkerinnen lassen sich das auch schon mal 400 Dollar (fast 300 Euro) kosten …

Trend 2011

Kontraste spielen im Frühjahr und Sommer 2011 eine besondere Rolle. Jeder Look vereint verschiedene Strukturen.

Ein moderner Schnitt kann sowohl glatt als auch lockig gestylt werden.

Langes Haar ist am Oberkopf glatt und hat in den Längen verspielte Locken. Und bei kurzem Haar sind es kleinere, gekringelte Locken, die ein jugendliches, freches, aber auch sinnliches Aussehen verleihen. Aus dem Trend des letzten Jahres – der ultrakurze Pixie-Cut – ist jetzt der Undercut geworden. Während das Deckhaar bei diesem Schnitt lang ist, werden Nacken- und Seitenpartie sehr kurz gehalten. Und damit werden nahezu beliebig viele Styling-Möglichkeiten geboten.

 
Bitnami